Direkt zum Inhalt

2. SHPspezial Glücksspielrecht für Behörden und Kommunen

Härtefall und Befreiung nach § 51 Abs. 5 LGlüG

21.03.2017, 14 Uhr s.t.
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Kleiner Saal

 

I. Befreiungsvoraussetzungen

1. Antragserfordernis

  • Zeitpunkt

  • Ausschlussfrist

2. Unbillige Härte

  • Allgemeine Voraussetzungen

  • Gesetzlich geregelte Anhaltspunkte
  • Möglichkeit der Betriebsanpassung
  • Vertrauenstatbestand

  • Unbenannte Härtefälle

II. Ermessen

1. Ermessenserwägungen

2. Angemessener Zeitraum

 

III. Auswahlentscheidung

1. Fallgruppen

2. Auswahlkriterien

3. Losentscheid

 

IV. Verfahrensfragen

1. Sachverhaltsermittlung

2. Hinzuziehung Dritter

3. Entscheidungszeitpunkt

 

V. Fazit / Abschlussdiskussion

 

Ende der Veranstaltung: ca. 16 Uhr